Ferien - Wanderwoche
==================================================

Karl Heinrich Müller Ihringen, Natur-und Wanderführer
Veranstalter:

 

Rhein, Wein, Burgen und mehr


Wandern auf dem Rheinsteig von Rüdesheim nach Koblenz
vom 28.09. – 06.10.2019

Der Rheinsteig bietet in dichter Reihenfolge Burgen, Schlösser, Klöster sowie grandiose Aussichten und viel Natur aus
zweiter Hand. Wir wandern durchs Welterbetal von Rüdesheim nach Koblenz.
Berühmte Orte wie die Loreley, Ehrenbreitstein, aber auch eine Burgbesichtigung und ein Klettersteig
sind im Programm. Wir wollen uns aber auch mit der Natur entlang des Weges beschäftigen und auf ökologische
Zusammenhänge eingehen.
Die Übernachtungen sind sehr reizvoll!


Nun zu den Eizelheiten:

Sa. 28.09. Anreise zum Hotel Felsenkeller, Oberstraße 39/41 in Ruedesheim bis 16.30 Uhr.
Anschl. kleine Vorstellungsrunde

So. 29.09. Vom Hotel fahren wir mit der Gondelbahn zur Bergstation, anschl. wandern wir durch Weinreben zum Niederwalddenkmal. Sehr schöne Ausblicke,
auch beim weiterwandern zum Jagdschloss. Nun geht es, immer wieder unterbrochen von schönen Ausblicken, hinab
nach Assmanshausen. Weiter, erst bergauf, dann über einen idyllischen Felsenpfad, anschl. auf dem Panoramaweg bis
zum Drei-Burgenblick. Nun geht es hinab nach Lorch und mit dem Zug nach Kaub
zur Jugendherberge.

Mo.30.09. Von Kaub geht es wieder auf den Rheinsteig mit weiterhin schönen freien Ausblicken auf den Rhein, über die Landesgrenze nach Hessen und weiter nach Lorch.
In Lorch werden wir eine Weinprobe machen und anschl. fahren
wir wieder mit dem Zug nach Kaub.


Di.01.10. Heute werden wir den Loreleyfelsen von der anderen Rheinseite erleben. Wir wandern von Kaub bis zur Fähre und auf
der anderen Seite weiter durch Oberwesel durch, kommen dann zum Klettersteig, gehen wieder auf die Höhe. Von dort haben wir
einen sehr schönen Blick auf den Loreley-Felsen, gehen weiter
immer mit schönem Ausblick bis nach St Goar. Von dort fahren
wir mit dem Schiff zurück nach Kaub.

Mi.02.10. Von Kaub geht es 250 Meter bergauf, anschl. durch die wunderschöne Dörscheider- Heide immer bergauf und bergab mit sehr schönen Ausblicken bis zu dem berühmten Loreley-Felsen. Immer wieder Burgen am Wegesrand. Weiter geht es nach St Goarshausen und mit dem Zug nach Kamp zum Hotel.

Do.03.10. Wir können heute in St. Goarshausen den Klettersteig
mitnehmen, gehen dann, immer wieder mit Ausblicken, weiter bis zur Burg Maus. In dieser Burg werden wir im Rittersaal speisen und an einer Führung teilnehmen. Weiter geht es immer auf und ab bis nach Kestert. Von dort fahren wir mit dem Zug nach Kamp.

Fr. 04.10. Am Freitag gehen wir vom Hotel wieder auf den
Rheinsteig, wandern vorbei an den feindlichen Brüdern, dann geht es auf einem herrlichen Hangweg, anschl. auf einem Naturpfad, immer mit sehr schönen Tiefblicken nach Filsen. Wir überqueren wieder den Rhein, kommen nach Boppard und wer es sich zutraut, kann bei Boppard den Klettersteig mitmachen. Wieder
zurück, evtl. mit dem Schiff, nach Kamp.

Sa.05.10. Heute fahren wir mit dem Zug nach Lahnstein, Wandern dann vorbei am Wirtshaus an
der Lahn, kommen durch die wildromantische Ruppertsklamm, danach geht es hinauf zum
Lichterkopf und weiter nach Koblenz und wieder hinauf zur Feste
Ehrenbreitstein. Von der Feste fahren wir mit der Gondel über
den Rhein, weiter durch Koblenz bis zum Bahnhof und mit dem Zug zurück nach Kamp.


So. 06.10. Nach dem Frühstück Abschied und Abreise

Der Wanderführer ist berechtigt, z. B. bei schlechten Witterungsverhältnissen, Programm- und
Routenänderungen vorzunehmen.

Unterbringung
in : Jugendherberge und Hotels.

Verpflegung: 8 x Ü/F

Gepäcktransport besteht vom ersten bis zum letzten Tag, d.h. wir brauchen nur einen Tagesrucksack zu „ schleppen „.

Besondere Voraussetzungen: zum Teil Trittsicherheit, für einige Passagen ist auch ein Mindestmaß an Schwindelfreiheit notwendig, speziell am Klettersteig.

Kosten: 450€ für Ü/F und Eintrittsgeld

Anmeldebedingungen:

Anmeldung: bitte per Mail

Anzahlung: Euro 100.- bis zum Anmeldeschluss. Den Rest bitte bis 2 Wochen vor Antritt der Reise.
Beides bitte per Ueberweisung auf unten angegebenes Konto.

Anmeldebestaetigung erfolgt nach Eingang der schriftlichen Anmeldung sowie der Anzahlung. Damit ist der Platz fest reserviert.

Ruecktritt: bis 2 Wochen vor Beginn der Tour werden 20.- Euro, bei Ruecktritt ab dem 14. Tag 50.- Euro einbehalten.

Anmeldeschluss: 31.07.19

Sollte bis 30 Tage vor Beginn der Wanderung die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht sein, werde ich Sie
sofort informieren.

Haftung:

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Ca. zwei Monate vor der Wanderwoche werden ich Ihnen die Teilnehmerliste, die Anreise zur JH Rüdesheim sowie
weitere Infos zukommen lassen.

Literatur: Rheinsteig Wanderführer ISBN 3-935690-42-8

Bankverbindung
PSD Bank RheinNeckarSaar eG
IBAN: DE09 6009 0900 5786 9556 02
BIC: GENODEF1P20

Rheinsteig in Zahlen und Stichworten

2. Tag Sonntag, 1.Etappe

Hoehe m

Diff.m Entf. km Zeitbedarf Standort

210

390

110

330

190

260

090

0

A 180

V 280

A 220

V 140

A 70

V 170

0

4,5

2,5

5,0

6,0

1,0

3,0

0

70 min

45 min

75 min

90 min

20 min

50 min

Rüdesheim

Jagdschloss

Assmanshausen

Paul Claus Hütte

Bächergrund

Wanderparkplatz

Lorch

470 A , 590V , 5h 50min 22,0 km

3. Tag Montag 2. Etappe

Hoehe m Diff m Entf. km Zeitbedarf Standort

090

230

170

230

200

310

090

0

A 140

V 60

A 60

V 30

A 110

V 220

0

1.5

6,0

0.8

0,8

1,5

5,1

0

40 min

90 min

20 min

20 min

35 min

80 min

Wisperbrücke

Nollig

Niederthal

Landesgrenze

Rheinsteiggabelung

Rennseitenstollen

Kaub Jugendherberge

310 A, 310 V, 15,7 km, 4h 45min

4. Tag Dienstag 3. Etappe

Hoehe m Diff m Entf. km Zeitbedarf Standort

090

330

150

250

110

260

140

0

A 240

V 180

A 100

V 325

A 150

V 120

0

7,0

1,0

1,0

1,0

4.0

7,0

0

120 min

30 min

25 min

25 min

75 min

100 min

Kaub Jugendherberge

Dörscheid

Roßstein

Löwenburg

Urbachtal

Fünf Seen Platz

St Goar Jugendherberge

490 A, 440 V, 21.0 km, 6 h 15 min

5. Tag Mittwoch 4. Etappe

Hoehe m   Entfernung in Kilometer Zeitbedarf in Stunden  

380 A, 400 V

 

 

15

 

5

 

272 A, 272 V, 14 km, 4 h 20 min

6. Tag Donnerstag 5. Etappe

Hoehe m Diff m Entf. km Zeitbedarf Standort

140

240

100

270

90

270

090

0

A 100

V 140

A 170

V 180

A 180

V 180

0

1.8

1,5

4,0

2,2

2,5

7.2

0

35 min

30 min

70 min

40 min

40 min

110 min

St Goarshsn.

Drei Burgenblick

Haselbachtal

Infotafel

Wellmich

Sachsenhäuserfeld

Kestert

450 A, 500 V, 19,2 km, 5h 25 min

7. Tag Freitag 6. Etappe

Hoehe m Diff m Entf. km Zeitbedarf Standort

090

090

220

140

320

090

090

300

090

0

( Bus )

A 130

V 80

A 180

V 230

( Fähre )

A 210

V 210

0

4,0

1,8

1.0

1.8

7,5

1,0

3.0

2.0

0

5 min

30 min

15 min

40 min

120 min

15 min

60 min

30 min

Kestert

Bornhofen

Burg Liebenstein

Loreley Burgen Strasse

Bruno Löhr Hütte

Filsen

Boppard

Hirschkopf Klettersteig

Boppard

520 A, 520V, 18.1 km, 5 h 10min

8. Tag Samstag 7. Etappe

Hoehe m Diff. m Entf km Zeitbedarf Standort

080

090

330

070

190

0

A 10

A 240

V 260

A 120

0

1,0

5,5

7,5

1,0

0

45 min

90 min

110 min

15 min

Lahnstein

Ruppertsklamm

Lichterkopf

Koblenz Ehrenbreitstein Ort

Festung Ehrenbreitstein

370 A, 260V, 17,0 km, 4h 20min.

A = Aufstieg, V= Abstieg, m = Hoehenmeter

Zu den reinen Gehzeiten kommen die Pausen noch hinzu

>Zurueck zu den Wanderterminen

>Zurueck zur Hauptseite